Beschäftigungsmöglichkeitena


Die Sozialgenossenschaft Silvabella hat 2006 die Solidarität Silvabella Onlus gegründet, mit dem Hauptziel, Beschäftigungsmöglichkeiten in Montara zu schaffen und zu suchen. Die Solidarität Silvabella Onlus richtet sich an benachteiligte Menschen, die beim Einstieg in die Berufswelt auf Hilfe angewiesen sind.
Die Onlus der Sozialgenossenschaft Silvabella hat bis heute viele Beschäftigungsmöglichkeiten in Montara geschaffen und zählt zur Zeit zirka 150 aktive Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen, wie der Zivil- und Industriereinigung, der Aushilfe an Schulen und Kinderkrippen, der Müllabfuhr, der Wartung von Grünflächen, den ökologischen Diensten, den Friedhofdiensten, sowie der Schulspeisung und den damit verbundenen Diensten und schließlich den Räumungs- und Trägerdiensten.
Bereits 1995 bot die Genossenschaft Dienste wie die Sterilisierung der Umgebung und die Wartung und Pflege der Grünflächen von Betrieben, von öffentlichen und privaten Einrichtungen an. Die Beschäftigungsmöglichkeiten in Montara, die bisher geschaffen wurden, werden durch die Erfahrung, Professionalität und Innovation garantiert, mit der die Mitarbeiter der Sozialgenossenschaft arbeiten: Die resultierenden Leistungen sind, auch dank der konstanten Optimierungs- und ständigen Überwachungsstrategie, von hohem Standard und entsprechen den Sicherheitsnormen und den Umweltrichtlinien.
Das Zusammentreffen von Werten wie Solidarität, Gegenseitigkeit und die Verfolgung der gemeinsamen Interessen der Gemeinschaft zur Förderung der Menschen mit Engagement im sozialen Gefüge sowie die territorialen Verwurzelung, zeigen sich im großen Angebot von hoch qualifizierten Diensten, welche die Sozialgenossenschaft Silvabella und ihre zweihundert Mitarbeiter der Gemeinschaft täglich anbieten.